Schlafmedizin

Die Bedeutung des gesunden Schlafes rückt immer mehr in das Bewusstsein von Patienten und Ärzten. Gestörter Schlaf führt nicht nur zu Tagesmüdigkeit mit den einhergehenden Folgen wie verminderte Leistungsfähigkeit bis hin zum Jobverlust oder Einschlafrisiko am Steuer, sondern kann auch zu hohen gesundheitlichen Risiken führen. An erster Stelle stehen hier die Herz- Kreislauferkrankungen mit erhöhtem Risiko für Schlaganfall oder Herzinfarkt. Doch auch Refluxerkrankungen (Sodbrennen) oder Störungen des Sexuallebens können ihre Ursache im nicht erholsamen Schlaf haben.

Wenn Sie oder Ihr(e) Partner(in) von Schlafstörungen betroffen sind oder den Verdacht haben, wenden Sie sich an uns. Ein ausführliches Beratungsgespräch wird dazu dienen, dass Sie mehr über dieses gesundheitliche Risiko und dessen Behandlung erfahren und verstehen. Gerne können Sie zu dieser Beratung auch zu zweit kommen.

Was wir können

Breiten Raum der Schlafstörungen nehmen die obstruktiven Schlafstörungen ein, also das nächtliche Schnarchen mit Atemstörungen unterschiedlicher Schweregrade. Das Schnarchen an sich ist solange harmlos, wie das nächtliche "Sägewerk" ohne Unterbrechung läuft und kein Schlafpartner gestört ist. Sollten wir als Ergebnis des Beratungsgesprächs eine Therapiebedürftigkeit erkennen, führt Sie dann der Weg über den Hausarzt zum Schlafmediziner, wo Ihr Schlaf gründlich analysiert wird und Sie Ihr Risiko leichter abschätzen können. Sehr häufig wird man den Widerstand der Atemwege entweder durch eine Maske mit leichtem Überdruck senken, oder aber wir können Ihnen mit einer Unterkiefer-Vorschubschiene weiterhelfen, die in sehr vielen Fällen ein einfacheres, komfortableres und ebenso effektives Behandlungsmittel ist. Wir arbeiten dabei eng interdisziplinär mit Hausarzt, Schlafmediziner, HNO-Arzt und gegebenenfalls weiteren Medizinern zusammen.

Da die zahnärztliche Schlafmedizin ein sehr spezieller Bereich ist, in dem wir das nötige Wissen und Können besitzen, bieten wir unsere Dienstleistungen in diesem Bereich auch allen an, die ansonsten bei einem anderen zahnärztlichen Kollegen Patient / Patientin sind,der keine zahnärztliche Schlafmedizin anbietet und binden diesen Kollegen in die Schienenversorgung mit ein.

Wir sind Mitgliedspraxis bei der Deutschen Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS) und durch sie nach ihren Grundsätzen ausgebildet.